Mikroschrauben


mikroschrauben1 mikroschrauben3mikroschrauben2


Mikroschrauben stellen eine innovative und mittlerweile äußerst bewährte Methode in der Kieferorthopädie zum Erreichen einer maximalen Verankerungssituation bei der Behandlung mit einer festen Spange dar. Die Schrauben bestehen aus Titan und sind somit sehr körperverträglich. Mikroschrauben werden dann angewendet, wenn man bestimmte Bewegungen von Zähnen mit der festen Spange ausführen muss und man einen zusätzlichen Halt benötigt, damit es nicht zu Wechselwirkungen auf die anderen bewegten Zahngruppen kommt.

Man kann unter Umständen sogar den allseits bekannten, aber nicht beliebten, Außenbogen durch Einbringen von Mikroschrauben ersetzen. Das Einbringen der Schrauben erfolgt schmerzarm unter Lokalanästhesie, ohne dass ein Schnitt gesetzt werden muss.

Nachdem die Schraube in den Kiefer eingebracht ist, kann man sie nach einer kurzen Einheilungszeit belasten. Das Entfernen der Schraube nach der Behandlung kann ohne Betäubung erfolgen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok