Herbst-Scharnier


herbstscharnier1Diese festsitzende Apparatur besteht aus teleskopartigen Verbindungsstegen, die zwischen gegossenen Schienen im oberen und unteren Seitenzahnbereich, die auf die Zähne zementiert werden, befestigt sind. Sie wird für die forcierte Vorverlagerung des Unterkiefers eingesetzt. Die Länge des Führungsrohres und der Gleitstange wird für jeden Patienten individuell angepasst.


Die Teleskopscharniere erlauben Öffnungsbewegungen und, in begrenztem Umfang,
seitliche Bewegungen des Unterkiefers.


Vorteile:
  • Durch das ständige Einwirken dieses festsitzenden Behandlungsgeräts ist eine schnelle Vorentwicklung des Unterkiefers zu erreichen. Die angestrebte Verzahnung kommt dabei sowohl durch Umbauvorgänge im Kiefergelenk als auch durch Zahnverschiebungen zustande.
  • Das Behandlungsergebnis ist nicht von der Mitarbeit des Patienten abhängig - Die Behandlungszeit wird durch die Herbstapparatur deutlich verkürzt ( Tragezeit bei Kindern sechs bis acht Monate)
  • Die Apparatur wirkt 24 Stunden am Tag Bei Einsetzen der Herbstapparatur erfolgt durch uns eine genaue Instruktion, die Pflege und die Problembehandlung betreffend. Der Kontrollintervall beträgt durchschnittlich 4 Wochen. In der Regel hat man sich nach einigen Tagen gut an die veränderte Bißsituation gewöhnt, das Herbstscharnier ist beim Sprechen und Kauen nicht hinderlich und so gut wie nicht von außen sichtbar.

Varianten des Herbst-Scharniers können in etwas zierlicherer Form auch direkt an einer festen Spange befestigt werden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok